Hallstadt: +49 (0) 951 9624-0     Anfahrt       vCard      l      Hof: +49 (0) 92 81 8903-0     Anfahrt       vCard       Kontaktformular


Ihr kompetenter IT-Partner

ERP MS-Dynamics-NAV

Microsoft Dynamics NAV Zusatzmodule

Wenn Ihnen gut noch nicht gut genug ist

 

Microsoft Dynamics NAV vereint mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmensanwendungen und ist für mehr als 280.000 Kunden weltweit eine verlässliche Lösung, die flexible Technologie mit umfangreicher Geschäftskompetenz vereint. Die vollständig integrierten Anwendungen für kleine und mittelständische Firmen sowie Organisationen mittlerer Größe ermöglichen die durchgängige Automatisierung von Geschäftsprozessen zwischen Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern und unterstützen die schnelle, fundierte Entscheidungsfindung. 

 

Hier bietet Ihnen BÜRO MAYER Zusatzmodule, mit denen Sie die Standardfunktionalitäten Ihrer ERP-Anwendungslösung Dynamics NAV erheblich erweitern können. Die folgenden Module stellen eine wertvolle Ergänzung Ihres Microsoft-Standards dar und werden von Dynamics NAV in jeder Hinsicht unterstützt.

 

 


 

Zusatzmodule für das Microsoft Dynamics NAV Kundenmanagement

 

  BM NAV-CRM 012   Vollintegrierte Verkaufschance mit zwei Bewertungsbereichen.
      Es können mindestens 10 Tabellen, 100 Reports, 100 Pages genutzt werden.
      1. Mehrstufiger Verkaufszyklus (0 - 100%)
      2. Bewertung der Wahrscheinlichkeit eines Verkaufserfolgs
      2.1 Prozentuale Wertung (stufenlos)
      2.2 Grafische Auswertung in vier Stufen
  BM NAV-CRM 013   3. A-B-C-Analyse der Kontakte nach folgenden Kriterien:
      3.1 Jährlicher bereits existenter Umsatz je Jahr (Durchschnittswert - Wertungsgrundeinstellung = 30%)
      3.3 Künftiger Umsatz ermittelt über Verkaufschance innerhalb der kommenden 365 Tage (Wertungsgrundstellung = 70%)
      3.3 A-B-C-D-Klassifizierung in Abhängigkeit von Vertriebsmitarbeiter, je Vertriebsaufgabe sowie automatische Ablage der wichtigsten 20 Debitoren in "Meine Debitoren" (Auswertung erfolgt automatisiert zum jeweils ersten eines Monats).
       

 

 


 

Zusatzmodule für das Microsoft Dynamics NAV Finanzmanagement

 

[PDF] Erweiterte Summen-Saldenliste

Erweiterung der Standard-Sachkonten-Summen-Saldenliste des MS Dynamics NAV 2009 Classic R2: Das Modul gewährleistet die buchhalterische Basisauswertung (neben dem Kontoauszug), aus der alle anderen abgeleitet werden.

 

[PDF] Erweiterter Testbericht zum Buchungsblatt

Erweiterung der Standard-MwSt.-Funktion des MS Dynamics NAV 2009 Classic R2: Das Modul erweitert den Standard des Testberichts der NAV Finanzbuchhaltung und erleichtert damit die Kontrolle der eingegebenen Buchungen und bildet Summenwerte, die eine Abstimmung erleichtern.

 

[PDF] Erweiterter Kontennachweis zur Umsatzsteuervoranmeldung

Erweiterung der Standard-MwSt.-Funktion des MS Dynamics NAV 2009 Classic R2: Das Modul stellt die Verprobung der monatlichen Umsatzsteuer im gewohnten Frontendstandard zur Verfügung. Es erweitert die dem Bericht zugrunde liegenden Abfragen und ermöglicht die Anzeige bzw. den Ausdruck von zusätzlichen Kontrolldetails.

 

[PDF] Stichtagsliste Offene Posten Debitoren / Kreditoren

Erweiterung des Standards von MS Dynamics NAV 2009 Classic R2 Stichtagsliste Offene Posten Debitoren/Kreditoren: Das Modul erweitert wesentlich die Funktionalität der Berichte und erleichtert dadurch die Bewertung der offenen Posten zum Bilanzstichtag. Diese Auswertungen sind außerdem revisionssicher erstell- und archivierbar.

 

[PDF] Prüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

BÜRO MAYER Zusatzmodul: Prüfung der USt-ID-Nr. zur Microsoft Dynamics NAV Finanzbuchhaltung: Das Umsatzsteuergesetz verpflichtet alle Unternehmer, die Gültigkeit der USt-ID-Nr. eines Abnehmers im EU-Ausland zu überprüfen. In dem Verfahren wird abgeprüft, ob zum Zeitpunkt der Anfrage die USt-ID-Nr. des EU-Kunden in dem entsprechenden Mitgliedstaat, in dem sie erteilt wurde, gültig ist.

 

[PDF] Bildschirmauskunft Cut-Off-Verfahren für die Wirtschaftsprüfung

Unsere BÜRO MAYER Bildschirmauskunft Cut-Off Prüfung Liste erleichtert es, in den Buchungsvorfällen zu recherchieren und mittels Übergabe in Excel eine Prüfungsliste zu erstellen. Die Stichprobenermittlung wird beschleunigt. Die Dokumentation der Prüfung kann in  der Excel-Datei erfolgen. Die Zusammenarbeit zwischen Ihrer Buchhaltung und Ihrem Wirtschaftsprüfer wird wesentlich erleichtert.

 

[PDF] Abgrenzungsbuchung zur MS Dynamics NAV Finanzbuchhaltung

Unser BÜRO MAYER Zusatzmodul Abgrenzungsbuchung zur MS Dynamics NAV Finanzbuchhaltung erleichtert die monatsgenaue Verteilung von Aufwendungen oder Erträgen, die sich auf mehrere Monate beziehen, und wertet damit den Standard von Microsoft Dynamics NAV auf.

 

[PDF] Zusammenfassende Meldung (ZM) zur MS Dynamics NAV Finanzbuchhaltung

Unser BÜRO MAYER Zusatzmodul ZM zur MS Dynamics NAV Finanzbuchhaltung stellt den geforderten Standard zur Verfügung, um die Zusammenfassende Meldung über das ElsterOnline Portal mittels Elsterzertifikat zu melden. Zusätzlich zum korrekten Standard des Dateiformats haben wir Prüfungsroutinen und Bearbeitungsmöglichkeiten programmiert, die gewährleisten, dass die Meldedatensätze schon in der NAV Finanzbuchhaltung weitgehend korrekt sind. Eine Zurückweisung durch das ElsterOnline Portal ist damit so gut wie ausgeschlossen.

 

[PDF] Debitor - Umsatz Saldenliste

Unser BÜRO MAYER Zusatzmodul Debitor - Umsatz Saldenliste dient der wertmäßigen Analyse der Kundenumsätze auf Finanzbuchhaltungsebene. Durch die Anzeige des prozentualen Anteils des einzelnen Kundenumsatzes am Gesamtumsatz wird eine bessere Klassifizierung der Kunden ermöglicht. Die integrierte Excel-Übergabe gewährleistet eine weitere edv-gestützte Bearbeitung der Daten.

 

[PDF] FiBu-Berichtsanpassung für MS Dynamics NAV

Verschaffen Sie sich eine bessere Übersicht und damit eine bessere Kontrolle. Optimieren Sie Standardberichte von MS Dynamics NAV hinsichtlich Lesbarkeit und Funktionalität.

 

[PDF] Erweiterung der Abstimmfunktion im Buchblatt

Wir haben den Standard in MS Dynamics NAV folgendermaßen erweitert: Es wird jetzt immer ein Filter gesetzt, der bewirkt, dass nur die auf abstimmbar gesetzten Konten angezeigt werden, die im Buchblatt einen Saldo ungleich "0" haben. Damit ist eine Übersichtlichkeit gewährleistet, die es Ihnen erlaubt auch G+V Konten auf abstimmbar zu stellen.

 

[PDF] SEPA Avise per E-Mail oder Fax

Das SEPA Lastschriftverfahren verlangt, dass Sie Ihre Kunden rechtzeitig informieren, wann Sie welchen Betrag von deren Bankkonto einziehen. Ohne diese Vorabankündigung kann eine Zahlung auch nach längerer Zeit noch zurückgefordert werden, da die SEPA Lastschrift nicht rechtsgültig vorgenommen wurde. Unser BÜRO MAYER Zusatzmodul SEPA Avise per E-Mail oder Fax unterstützt Sie beim schnellen und einfachen Versand der durch das SEPA Verfahren erhöhten Anzahl von Avisen.

 

 


 

Für weitere Informationen sowie zur Terminvereinbarung wegen einer individuellen Beratung oder einer Präsentation steht Ihnen jederzeit gerne unser Herr Stefan Belzer zur Verfügung.

 

Als autorisierter Microsoft Dynamics Partner stehen wir Ihnen vor Ort als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung. Unser langjähriges Branchen-Know-How haben wir in die Entwicklung unserer integrierten Branchenkomplettlösungen für die Möbel- und Polstermöbelindustrie, für die Textilindustrie und für die Medizintechnik einfließen lassen.

 

Senden Sie uns einfach eine E-Mail, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen!

 

Zum Kontaktformular

 

 

BÜRO MAYER ist Microsoft Partner: Gold Enterprise Resource Planning, Silver Collaboration & Content, Silver Data Platform, Silver DatacenterBÜRO MAYER ist Fujitsu SELECT Expert PartnerBÜRO MAYER ist Canon ResellerBÜRO MAYER ist Mitglied der FNEXT AG
 TeamViewer Download
 
Sitemap  Impressum      AGB     BÜRO MAYER ist auch auf Facebook vertreten   BÜRO MAYER ist auch auf Xing vertreten

  IT-Systemhaus Zentrale:
BÜRO MAYER GmbH & Co. KG
Emil-Kemmer-Str. 11
96103 Hallstadt
IT-Systemhaus - Niederlassung:
BÜRO MAYER GmbH & Co. KG
Schlossweg 4
95028 Hof/Saale